Werbung

TEFAF New York Fall ist ebenfalls abgesagt

Am 20. Juli wird die Stadt New York Phase vier der Wiederöffnung in der Corona-Krise beginnen. Trotzdem kann von einer Normalisierung noch lange nicht gesprochen werden. Das hat nun die Organisatoren der TEFAF dazu bewogen, die vom 31. Oktober bis 4. November geplante TEFAF New York Fall abzusagen. Ursprünglich war die Messe schon vom geplanten Frühlingstermin Anfang Mai in den Herbst verschoben worden.
An einer Online-Ausgabe der Messe wird gerade gearbeitet.

https://www.tefaf.com

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: