Werbung

Stipendien der Hessischen Kulturstiftung

Seit 1992 unterhält die Hessische Kulturstiftung ein Stipendienprogramm für bildende Künstlerinnen und Künstler, das alle zwei Jahre bis zu 15 Stipendien für Auslandsaufenthalte von bis zu 12 Monaten Dauer auslobt. Die Stipendien kann man als frei wählbare Reise- oder Atelierstipendien antreten. Die Stiftung betreibt eigene Ateliers in London, New York, Paris und vermittelt ein Wohnatelier in Istanbul.

Wer kann sich bewerben?
Künstlerinnen und Künstler der bildnerischen Medien, die
entweder:
* ein Studium an einer Kunstakademie in Hessen absolviert haben oder eine vergleichbare künstlerische Ausbildung
oder
* in Hessen geboren sind
oder
* mindestens seit dem 01. Januar 2019 ihren Hauptwohnsitz in Hessen haben

Es werden folgende Stipendien vergeben
2021:
7 freie Reisestipendien (à 20.500 Euro)
2022:
3 freie Reisestipendien (à 20.500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium London (20.500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium New York (20.500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium Paris (20.500 Euro)
2 x 6 Monate Reisestipendium Istanbul (à 10.250 Euro)

Die Auswahl wird im Dezember von sieben Jurorinnen und Juroren aus dem Bundesgebiet getroffen, die als Expertinnen und Experten im Kunst- und Kulturbetrieb, als freie Kuratorinnen und Kuratoren in Kunstvereinen, Museen oder an Hochschulen tätig sind. Die Bekanntgabe des Juryentscheids erfolgt Mitte Januar 2021.

Bewerbungsmodalitäten
Das neue eingerichtete Portal für Bewerber ist vom 04.11.-04.12.2020 geöffnet und über die Website der Hessischen Kulturstiftung erreichbar: www.hkst.de/bewerbung

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: